Verzinken

Das Verzinken ist ein weit verbreitetes Verfahren zum Schutz der Metallgegenständen vor der Korrosion.

BESCHICHTETE METALLE
Stahl
ANGEWANDTES VERFAHREN
Gestellverfahren
SCHICHTDICKE
5-30µm
ANWENDUNG
Sie findet Anwendung bei Motorisierung, Elektronik, Bauwesen, Luftfahrt, Gartenbau und in vielen anderen Branchen. Es wird verwendet z.B. bei der Fertigung von Zaun, Abschlussprofilen, Antennen, Fensterbeschlägen und Auto-Bauteilen.
VORTEILE
  • seidiger Glanz
  • sehr gute Metallverteilung in allen Stromdichten
  • hoher Korrosionsschutz
  • sehr gute Plastizität von Zink
  • sehr niedrige Sprödheit von Wasserstoff
  • vorzügliche Tiefe
  • mögliche Abdichtung mit Lack
  • mögliche Passivierung in gelb, silberblau, olivgrün und schwarz